RECY*KLING – DIE WELTVERBESSERUNGSKONZERTE

„Ein Herz für den Müll - Ein Herz für den Raum“

Wir wollen die Welt retten!
Oder zumindest versuchen, Müll mal anders zu sehen.
Zusammen mit dem Schillermarkt auf dem Herrfurthplatz wird am
10. September von 10 - 16 Uhr
an vielen Ständen informiert, musiziert und gebastelt.

Aus altem Gemüse werden Töne erzeugt, graue Ecken verschönert und Ideen zur Weltrettung vorgestellt.
Das man auch Musik mit Müll machen kann, beweisen Musiker und Bands wie Desmond Garcia, Puppenmucke und der legendäre Strawberryman, die auf recycelten und neu erfundenen Instrumenten spielen.
Der B.U.N.D, Upcycling, und Schön Wie Wir präsentieren u.a. Projekte zur Müllvermeidung und Verwertung,
Pfand gehört daneben erklärt wie das mit den leeren Flaschen richtig geht und die Pyramidengärten das Urban Gardening.

Eingeladen ist der ganze Schillerkiez und vor allem Kinder, die Spaß an basteln und entdecken haben.

Eure Weltverbesserer


BANDS & PROJEKTPRÄSENTATION

ab 10:00 Uhr
Begrüßung
Musik// DESMOND GARCIA
Projekt// PFAND GEHÖRT DANEBEN
Projekt// SCHÖN WIE WIR
Musik/Projekt // UPCYCLING
Musik// FRESH MUSIC FOR ROTTEN VEGETABLES

ab 13:00 Uhr
Musik// PUPPENMUCKE
Projekt// INSTRUMENTENBASTELN SCH***ER
Projekt// PYRAMIDENGÄRTEN
Musik // KIEZORCHESTER

ab 15:00 Uhr
Projekt// SCHILLERIA
Musik// STRAWBERRYMAN

www.schillerpromenade-quartier.de/Schoener-Schiller
facebook


DAS FESTIVAL FÜR SELBSTGEBAUTE MUSIK

9. oktober 2016 ab 14 Uhr
Turmstraße & Ottospielplatz
Fünf Jahre selbstgebaute Musik – das ist DAS FESTIVAL FÜR SELBSTGEBAUTE MUSIK.



Kinder, Anwohner und Musikinteressierte erobern den Stadtraum mit neuen Tönen aus selbstgebauten Instrumenten, bespielen riesige Gitarren, Schlagbäume und Schlauchtrompeten und entdecken die besten Straßenmusiker aus Berlin bei den rotierenden Konzerten auf Turm- und Ottostraße. In Workshops und auf der Bühne werden Instrumente vorgestellt und selbst gebaut: Mülltrommler treffen auf Erdbeeren, Fernbedienungen und japanische Flugsaurier.

Eintritt frei

facebook

Eindrücke aus den letzten Jahren













Selbstbau

Die Bauanleitungen





Die Rieseninstrumente

Riesengitarre anhören







KONTAKT

Kollegen 2,3 | Bureau für Kulturangelegenheiten
Rigaer Straße 41
10247 Berlin
bureau(at)kollegenzweikommadrei.de
030-42 01 84 61

Impressum

DAS FESTIVAL FÜR SELBSTGEBAUTE MUSIK
Aus Vorhandenem eigenhändig Neues schaffen, mit ungewöhnlichen Ideen Gege­benes umdeuten, oder kurz: DIY – das ist das Motto DES FESTIVALS FÜR SELBSTGEBAUTE MUSIK.
DAS FESTIVAL FÜR SELBSTGEBAUTE MUSIK wird von KOLLEGEN 2,3 gemeinsam mit ANTJE ØKLESUND und MUSIQUE MAUDITE veranstaltet.

DAS FESTIVAL FÜR SELBSTGEBAUTE MUSIK ist ein Projekt von Kollegen 2,3 | Bureau für Kulturangelegenheiten und Antje Øklesund, gefördert vom Quartiersmanagement Moabit-West.

Wir danken allen Unterstützern.
www.selbstgebautemusik.de
www.moabitwest.de
www.kollegenzweikommadrei.de
www.antjeoeklesund.de
Kooperation: Plusnull e.V.


BETEILIGTE
Kollegen 2,3
Quartiersmanagement Moabit-West
OTTO-Spielplatz (SCHLAGBAUM (AATT))
Miriam-Makeba-Grundschule (RIESENSCHLAUCHTROMPETE (3OPC)
Antje Öklesund (RIESENGITARRE (D2R2))
KiTa Olle Burg (Klimperkasten)
KiTa Sprachwelt (Klapperkiste)
Freie Musikschule Tiergarten (Krachkonsole)
Esther Dreykluft Klavierbauerin
Klavier Stallmann
Kunststoffe Berlin
Klavierstimmer Johannes Bunge
Vokalhelden
Musique Maudite