eWALKS 

mit Karl Heinz Jeron

FREITAG (mit Anmeldung)

16.00 & 18.00 Uhr 

Workshop 1 l Soundwalk mit Karl Heinz Jeron

Eine automatisierte, ortsabhängige Radiosendung für einen Stadtspaziergang. Dabei werden Textfragmente vorgelesen, die aus unterschiedlicher Literatur stammen, bei der der jeweilige Straßenname eine Rolle spielt. Das Programm wird com­pu­ter­ge­ne­riert und von den Teilnehmenden mit normalen UKW-Radios empfangen.

Begrenze Teilnehmer*innenzahl!

Anmeldung unter: 

info@selbstgebautemusik.de

Bitte (wenn vorhanden) ein eigenes Radio mitbringen!

10€/8€ Teilnehmer*innenbeitrag

Freitag 11. Sept. 16 & 18.00 Uhr

Blac Blob Orkestar

FREITAG (mit Anmeldung)

13.00-18.00 Uhr

 

Workshop 3l Soundobjekte löten mit Blac Blob Orkestar

 

Duck ! Cover ! Rejoice ! The Blac Blob Noise Symphony is back in town!

Dieses Mal als zweitägiger Workshop des elektronische DIY-Kollektivs geplant, der den gesamten Prozess der Musik- (also Geräusch-) Schöpfung abdecken soll! Vom Bau eines elektronischen Instruments bis zum Auftritt für das Festivalpublikum am Samstag - und das alles mit Style, Blac Blob Ghetto-Style!!!

Der erste Tag ist dem Bau elektronischer Klangerzeuger gewidmet, die im neu gegründeten und kurzlebigen Orchester am Samstag verwendet werden sollen. Diese Soundobjekte werden in gut aussehende und brauchbare Instrumente umgewandelt, aber Teil des Workshops wird auch eine kollektive Reflexion darüber sein, welche Form die Band haben soll - sozusagen die “Spiel”-regeln.

Am zweiten Tag wird sich das Blac Blob Orkestar auf die Vorbereitung des Spontan- Konzertes konzentrieren und sich einen Platz im Musikprogramm des Festivals sichern!

Begrenze Teilnehmer*innenzahl!

Anmeldung unter: 

info@selbstgebautemusik.de

10€/8€ Teilnehmer*innenbeitrag

Parpicadelics

Die sich verändernde Welt hat uns gezwungen, unsere Gewohnheiten neu zu denken. Aktivitäten, an die wir einst gewöhnt waren, scheinen heute unmöglich. Wir haben erkannt, dass sie in einer Welt verwurzelt sind, die niemals zurückkehren könnte. In einer Welt, die wir gleichermaßen lieben und hassen, aber eine Welt, die verschwunden ist. Wenn Geist und Ideen über den menschlichen Körper und über unsere physische Existenz hinaus reisen, musste Paprykalaba neue Wege beschreiten und alte Wurzeln lösen. Dies ist der Punkt, an dem wir jetzt sind. Paprikadelics.

Fast die gleichen Leute, fast die gleichen pflanzlichen Instrumente, aber in einer ganz anderen Umgebung. Die neue Welt ist nicht eine, in der wir leben wollen, aber sie ist die einzige, die wir wählen können. Solange wir die neue Mauer der Angst und die neuen physischen und psychischen Grenzen des Menschen nicht überwinden, müssen wir mit emotional unvorhersehbarer und furchtloser Musik lauter spielen! Jenseits des Stils, jenseits der Endeffekte. Wir sind bereit, von einem Strom von Ängsten und Hass weggespült zu werden, aber niemals bereit, uns zu ergeben.

Upcycling Jam mit Ronan Bonagamba 

In diesem Workshop werden die TeilnehmerInnen gemeinsam Instrumente herstellen. Wie auch in anderen Workshops arbeitetet Ronan Bonagamba ausschließlich mit Recycling und alternativen Materialien, um ressourcenschonend und kostengünstig möglichst vielen den Zugang zum eigenen Instrument zu ermöglichen. Besonders soll auch in dem Workshop die Kultur des Recycling bewusst werden, um Ideen für eine nachhaltigere Welt zu erschaffen. Hinterher kann beim gemeinsamen Musizieren einen Einblick in die Brasilianischen und weitere Welt-Rhythmen gewonnen werden.

Mitmachworkshop

Tom der Trommler

SAMSTAG 17.00-19.00 Uhr 

Braucht man zum Musizieren wirklich musikalische Vorkenntnisse? Braucht man dazu wirklich Instrumente? Oder muss man einfach nur neugierig und phantasievoll sein?

Mal dürfen die jungen Entdecker selbst Musik machen, mal dürfen sie den vier Profi- Rhythmikern und Erfindern von Tom der Trommler zuhören, wenn sie Kostbarkeiten aus der Elbtonal-Klangschatzkiste hervorholen: ganze Musikstücke, die nur auf Alltagsgegenständen gespielt werden. Wer hätte gedacht, wie viel Musik darin steckt und wie weit man ohne „richtige“ Instrumente gehen kann.

Da wird aus jedem kleinen Zuhörer ein Trommler - und das Beste: fast alles, was die Kinder im Konzert ausprobiert haben, lässt sich auch zu Hause umsetzen.

Mehr Infos

BAUFACHFRAU Berlin e.V.

upcycling | do it yourself | trommeln

Vor dem Trommeln wird gebaut – klimaneutral mit Restholz!

Ein ReUse-Workshop für alle mit Lust auf ein selbst gebautes Cajon

Unter unserer Anleitung entsteht das eigene Cajon zum Mitnehmen, das wir gemeinsam aus Resthölzern unserer Tischlerei holzart bauen. Dabei vermitteln wir euch die Basics des Holzhandwerks – bohren, schrauben, schleifen und senken!

CircuitCircle aka. SchrägeRunde

Löten und Krachmacher bauen

für Jung und Alt

Die Teilnehmer/innen haben die Möglichkeit eigene abstrakte elektronische Instrumente / Klangobjekte zu erschaffen. Sie lernen zu löten und den Umgang mit einfacher Elektronik. Dafür bringt der Musiker und Soundkünstler Alwin Weber (Circuit Circle, DE) eigene Platinen für DIY-Synthesizer und Effektgeräte mit, die für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet sind. Außerdem können die Teilnehmer/innen diverse Kästchen und Dekomaterial mitbringen un die Instrumente mit ihrem persönlichen Style zu verfeinern.

Happy Lab Berlin 

DRAWDIO-

MUSIK AUF BLEISTIFTEN

HappyLab Berlin - Drawdios bauen Das Happy Lab ist eine High-Tech Werkstatt und Co-Working Space in einem. Hier hatte Markus Gruber die Idee, mit seiner Physikklasse einen Drawdio - ein  elektronische Musikinstrument, zu bauen. Musik, die aus Bleistiften und ein paar Elektronikbauteilen, wie einer Batterie, zusammen gelötet wird. Mit einer elektrischen Schaltung wird Spannung generiert, die durch die Granitfläche des Bleistifts verläuft, die Spannung entlädt sich und erzeugt über einen Minilautsprecher einen Ton und Bilder machen Musik!      

Foto Copyright: HappyLab Berlin

Geräuschemachen

mit F.S. Blumm

FREITAG (mit Anmeldung)

16.00 - 18.00 Uhr

 

Workshop 2l

Auch in Zeiten digitaler Klang-Archive ist die Kunst der Geräuschemacherei gefragt.
Selbst teure Hollywood Produktionen werden akustisch noch immer
von den sogenannten Foley-Artists synchronisiert. Durch raschelnde Textilien beginnen die Bilder zu atmen. 
Anhand des Grusel-Genres gibt der erfahrene Live-Hörspiel Macher Frank Schültge Blumm einen Einblick in "das was möglich ist".
Wie lässt sich ein Herzschlag erzeugen? Wie flattern Raben? Wie quietschen Ratten?

Begrenze Teilnehmer*innenzahl!

Anmeldung unter: 

info@selbstgebautemusik.de

10€/8€ Teilnehmer*innenbeitrag

Freitag 11. September: 16.00 - 18.00Uhr 

PAPPELKLANG 

von tRaumstation 

Klanghölzer gehören zu den ursprünglichsten Musikinstrumenten der Erde. Sie wurden in unterschiedlichen Formen entwickelt, von denen die differenzierteste das Marimbaphon darstellt. Unsere Klanginstallation wurde mit einfachsten Mitteln

aus heimischem Pappelholz hergestellt, welches bereits abgestorben und längere Zeit luftgetrocknet wurde. Die Hölzer werden in passende Länge gesägt, um sie zu

stimmen und am schalltoten Punkt mit Bohrungen für die Aufhängung versehen. Da das Pappelholz leicht ist, klingt es wie ausgehöhlt. Wegen seiner fragilen

Oberfläche und Weichheit wird es nur mit Sticks aus entsprechend kleineren Pappelästen gespielt. 

Die Entdeckung des Pappelklangs erfolgte 1996 während unserer Arbeit mit dem Percussionensemble sonic dream. Der einzigartige Klang ergänzte in

vielfältiger Weise den Sound des Ensembles und wurde häufig auch als interaktives Element für das Publikum eingesetzt. Als robustes Klangspiel für Kinder ist es ebenfalls hervorragend geeignet. 

Mehr Infos auch auf hier

Flairdrum zum Selbstbauen - Magic bottle Music

Mal so eben ein Instrument bauen? Mit einem Klang der die Luft vibrieren lässt? Die flairdrum machts möglich. Plastikflaschen werden mit Luftdruck versehen und erzeugen einen erstaunlich klaren und metallischen Klang. Der Bauprozess macht viel Spaß, vermittelt kreative Ideen für dein eigenes privates oder berufliches Umfeld und sorgt garantiert für viele erstaunte Gesichter. Probier es aus!

Mehr Infos: 

www.instagram.com/flairdrum/ 

www.facebook.com/DrumOnAir

FotoCredit: Daniel Bornmann

Bodypercussion - unser Körper als Instrument

Welche Klänge lassen sich mit unserem Körper erzeugen? Wir finden es heraus und setzten der Kreativität dabei keine Grenzen. Angeleitet von Moses Köhler, Schlagzeuger und Percussionist der Band „You Silence I Bird“, wollen wir so interessante und groovige Rhythmen entstehen lassen.

Comic Cardboard Bubbles

Ihr wollt auch etwas zum Festival für selbstgebaute Musik beitragen, wollt aber lieber gestalten als musizieren? Dann kommt zum Workshop, erstellt eure eigene Sprechblase und teilt damit eure Ideen zur selbstgebauten Musik mit. Die Blasen sind bereits ausgeschnitten. Ihr müßt sie nur noch beschriften, aufsetzten und damit über das Festivalgelände laufen. 

Ein Workshop mit dem „Jungen Lychee“

Kalimbakasten

Habt ihr euch auch schon immer gefragt wohin mit Omas Zigarrenschachteln Sammlung. 

Dein Großmutterchen auch und sie wird sich bestimmt freuen wie du ihr Laster in etwas gesünderes und spaßigeres verwandelst.

Und zwar in den Instrumentenbau von Zigarrenschachtel Kalimbas. Werde zum Rockstar mit gesundem Lebensstil und bau deine eigene coole K-zu-dem-limba. 

Alle Materialeren und Werkzeuge sind vor Ort.

DAS PHANDOPHON Medienwerkstatt des Vincentino e.V.

Der Künstler und Medienpädagoge MASCH (Matthias Schellenberger) baut in DIY-Projekten an Berliner Schulen verschiedenste Musikinstrumente, wie z.B. Kistengitarren, Kalimbas oder Percussioninstrumente. „Recycling" und "Upcycling" sind hier die wichtigen Themen in einem Mix aus der handwerklich-künstlerischen Zusammenarbeit mit den Kindern und Jugendlichen und der digitalen Umsetzung der Projekte durch die gemeinsame Produktion von Erklärvideos und filmischen Dokumentationen. Auf dem Festival zeigt MASCH mit drei jungen Kolleg*innen aus der Bötzow-Grundschule in ihrem Workshop den Bau eines „Pfandophons“, einem einsaitigen Instrument mit einer Plastikflasche als Resonanzkörper.

WORKSHOPS FREITAG
WORKSHOPS SAMSTAG

Mehr davon? Folge uns!

WE SOCIALIZE